Hilfe
Impressum
Hallo, ich bin Polly, Dein Lexikon-Scout! Suchst Du Infos zu Themen rund um den Verbraucherschutz oder brauchst Du einfach eine schnelle Begriffserklärung? Dann frag mich!
Computer und Internet
Start > TV + Musik > Interaktiv > Call-In-Show
Geld und Job
Handy
Krper und Gesundheit
Reisen und fahren
Sport und Fitness
Tiere und Umwelt
Trends und Shopping
TV und Musik
Verbraucherrecht
Filme
Quiz

Call-In-Show

(pl. (engl. call-in: Sendung mit telefonischer Publikumsbeteiligung))

Fernsehsendungen, in denen der Zuschauer durch Anrufen zum Mitmachen aufgerufen wird, nennt man Call-In-Shows. Es gibt Sender, die ihr komplettes Programm auf solche Sendungen umgestellt haben und damit viel Geld verdienen. Die Sender kassieren nämlich durch jeden Anruf der Zuschauer. Die Telefonnummern, die du wählen musst, sind Rufnummern mit Vorwahlen wie 0137, 0180 oder 0190. Der Preis für einen Anruf steht zwar immer dabei, doch dabei ist Vorsicht geboten. Diese Preise gelten fast immer nur vom Festnetz der Telekom aus. Wenn du vom Handy telefonierst, dann steigen die Kosten deutlich an.
Bei einigen Sendern darfst du nur dann mitspielen, wenn du voll geschäftsfähig, also über 18 bist.

Externe Quellen

Lookedup4you Das Lexikon fr junge Verbraucher