Hilfe
Impressum
Hallo, ich bin Polly, Dein Lexikon-Scout! Suchst Du Infos zu Themen rund um den Verbraucherschutz oder brauchst Du einfach eine schnelle Begriffserklärung? Dann frag mich!
Computer und Internet
Start > TV + Musik > Interaktiv > Tauschbörse
Geld und Job
Handy
Krper und Gesundheit
Reisen und fahren
Sport und Fitness
Tiere und Umwelt
Trends und Shopping
TV und Musik
Verbraucherrecht
Filme
Quiz

Tauschbörse

(pl. Tauschbörsen; bers.: (engl.: file = Datei, share = teilen))

Tauschbörsen im Internet sind Netzwerke, in denen du Dateien selbst anbieten und auch kostenlos herunterladen kannst. Bekannte Tauschbörsen sind Kazaa oder emule. Bei den Tauschobjekten handelt es sich zum großen Teil um Musikdateien im mp3-Format, aber auch um Filme oder Software. Viele der Tauschbörsen finden ohne eine Kontrolle des Urheberrechts statt. In diesem Falle ist das tauschen dieser Dateien illegal.

Wie funktionieren Tauschbörsen?

Das Prinzip ist, dass du von einem anderen Benutzer Dateien herunterlädst. Alle anderen User der Tauschbörse können sich aber auch von dir Dateien downloaden. Du gibst einen Ordner an, in dem alle deine runtergeladenen Dateien gespeichert werden. Von diesem Ordner aus können auch alle anderen Benutzer Dateien downloaden.

Warum ist der Musikdownload bei Tauschbörsen illegal?

Bei den meisten Tauschbörsen wird mit Dateien gehandelt, die aus einer rechtswidrigen Vorlage erstellt werden. Das bedeutet z.B., dass Musikdateien ohne Einwilligung des Rechteinhabers kopiert wurden. Das ist nach dem Urheberrechtsgesetz verboten und entspricht einer Raubkopie. Verbreitest du eine solche Kopie, dann ist das sogar strafbar und es kann ein Strafverfahren gegen dich eingeleitet werden.
Aber nicht nur das Anbieten von Musik ist verboten, auch der Download von Musik ist schon illegal. Du fertigst auf deinem Computer nämlich nicht nur eine Kopie von einer rechtswidrigen Vorlage an, sondern stellst durch den Download gleichzeitig diese Datei wieder zur Verfügung. Und das ist verboten.

Weiterfhrende Artikel

Externe Quellen

Lookedup4you Das Lexikon fr junge Verbraucher