Hilfe
Impressum
Hallo, ich bin Polly, Dein Lexikon-Scout! Suchst Du Infos zu Themen rund um den Verbraucherschutz oder brauchst Du einfach eine schnelle Begriffserklärung? Dann frag mich!
Computer und Internet
Start > TV + Musik > Recht > GEMA
Geld und Job
Handy
Krper und Gesundheit
Reisen und fahren
Sport und Fitness
Tiere und Umwelt
Trends und Shopping
TV und Musik
Verbraucherrecht
Filme
Quiz

GEMA

Die Gesellschaft für Musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte, kurz GEMA, ist eine sogenannte Verwertungsgesellschaft, die den Schutz von Urhebern an Musikwerken zum Ziel hat. Es werden die Komponisten, Musiker und Verleger vertreten, die ein solches geschaffen haben und Mitglied der GEMA sind. Die Mitgliedschaft ist freiwillig, denn die Rechte, die sich aus dem Urheberrecht ergeben, bestehen zwangsläufig und auch ohne Mitgliedschaft. Allerdings kann die GEMA als großer Verbund die Rechte besser vertreten als ein einzelner Musiker oder Komponist. Die GEMA hat zwei Hauptaufgaben: Dem Benutzer von Musik hilft sie, Rechte zur Musiknutzung unkompliziert zu erwerben. Der Benutzer muss dafür Gebühren bezahlen, die durch die GEMA direkt an die entsprechenden Komponisten, Textdichter oder Verleger weitergegeben werden. Die GEMA selbst macht dabei keine Gewinne und behält nur die für sie anfallenden Kosten für sich. Die restlichen Beträge gibt sie nach einem komplizierten Verteilungsschlüssel direkt an die Musikschaffenden weiter.

Externe Quellen

Lookedup4you Das Lexikon fr junge Verbraucher