Hilfe
Impressum
Hallo, ich bin Polly, Dein Lexikon-Scout! Suchst Du Infos zu Themen rund um den Verbraucherschutz oder brauchst Du einfach eine schnelle Begriffserklärung? Dann frag mich!
Computer und Internet
Start > Computer + Internet > Interaktiv > Online-Shopping
Geld und Job
Handy
Krper und Gesundheit
Reisen und fahren
Sport und Fitness
Tiere und Umwelt
Trends und Shopping
TV und Musik
Verbraucherrecht
Filme
Quiz

Online-Shopping

(pl. (engl.: Interneteinkauf))

Online-Shopping nennt man das Einkaufen im Internet. Du bestellst die Waren dort und in der Regel werden sie dir dann nach Hause geliefert.

Wie funktioniert Online-Shopping?

Die Waren, die du gerne bestellen möchtest, kannst du per Mausklick in einem „Warenkorb“ sammeln. Du solltest dir jederzeit den Inhalt des Warenkorbes ansehen und auch wieder Produkte daraus entfernen können. Danach füllst du Bestellformulare aus und schickst die Bestellung ab.

Ab welchem Alter darfst du Online-Shoppen „gehen“?

Wie bei allen anderen Einkäufen gilt, nur Volljährige besitzen die volle Geschäftsfähigkeit. Nur von deinem Taschengeld (Taschengeldparagraph) darfst du dir ohne Zustimmung deiner Eltern etwas online kaufen (z.B. ein Buch oder eine CD). Bei allen anderen Interneteinkäufen müssen deine Eltern entweder vorher zustimmen oder nachträglich das Geschäft genehmigen, sonst ist der Kaufvertrag unwirksam.

Weiterfhrende Artikel

Externe Quellen

Lookedup4you Das Lexikon fr junge Verbraucher